Lebenskrise durch Erkenntnisse und Life Coaching überwinden

Viele Menschen befinden sich in unregelmäßigen Abständen in einem seelischen Tief, in einer Lebenskrise. Mancher empfindet diese Phasen des Lebens als sehr schmerzhaft, der andere wiederum betrachtet seinen Zustand sogar als bedrohlich für sein Leben.

Oft ist die Ursache dieser Lernphase -sie wird vielfach auch als depressiver Lebensabschnitt bezeichnet- die Ballung von „angesammelten“ kleinen, als negativ empfundenen Ereignissen sowie auch von Äußerungen durch Mitmenschen. Dabei wird dieser Ursache so viel Wichtigkeit gegeben, dass der Betroffene sein ICH aus den Augen verliert. Diesen Begebenheiten und den Bemerkungen von anderen Menschen wird dann so viel Bedeutung beigemessen, dass man auf sich selbst überhaupt nicht mehr hört. Sie fühlen sich schlecht, nehmen die Verantwortungszuweisungen anderer sehr ernst und - noch schlimmer – sie nehmen die von außen heran getragenen Meinungen als die eigene an; egal ob diese im Einklang mit der eigenen Überzeugung stehen oder nicht.Lebenskrise durch Erkenntnisse und Life Coaching überwinden


Einzigartige Persönlichkeit

Dadurch stellt sich ein schlechtes Gefühl ein. Schließlich ist es nicht die eigene Empfindung: Sie handeln und denken gewissermaßen gegen sich selbst. Als Folge daraus entsteht massive Unzufriedenheit, gemischt mit mangelnder Selbstliebe. Treffen diese Faktoren mehrfach aufeinander, stürzt man sehr schnell in ein seelisches Tief. Dann geht der Glaube an sich selbst verloren. Du handelst nur noch wie eine Marionette, bei der andere die Fäden ziehen. Das eigene Empfinden und die persönliche Gefühlswelt verlieren an Wichtigkeit, Du siehst Dich wert- und oft sogar nutzlos an. Dieser kapitulierende Zustand hält in der Regel so lange an, bis erkannt wird, was oder wer man selbst ist.

Die Lösung, um aus diesem Dilemma wieder heraus zu kommen, liegt bei jedem Einzelnen selbst: Erkenne in solch einer Situation, dass Du eine eigene, unabhängige und einzigartige Persönlichkeit und schon deshalb äußerst liebenswert bist! Dann hast Du bereits den ersten Schritt auf dem neuen Weg getan. Denn niemand ist so, wie man selbst ist! Bei Milliarden von Menschen auf dieser Welt ist jeder für sich einzigartig. Kein Zweiter hat dasselbe Leben gelebt und die gleichen Gefühle erfahren wie Du selbst.


Die Erkenntnis

Das eigene Leben ist ein individuelles Gut. Betrachte einmal Deinen Lebensverlauf aus dieser Perspektive, so wird es Dir gelingen, das bisherige Leben neu zu überdenken und den bevorstehenden Lebensabschnitt - also deine eigene Zukunft - durch die Lehren der Vergangenheit zu beeinflussen, zu verändern oder anders als bisher zu gestalten. Plötzlich merkt der Mensch, dass nur ER/SIE SELBST die richtige Betrachtungsweise auf die eigene Problematik und auf das eigene Leben haben kann. Mit dieser Erkenntnis erscheinen Dir die Aussagen der Mitmenschen gar nicht mehr von großer Wichtigkeit, da es diesen Personen an der richtigen Perspektive auf Dein eigenes Leben, Dein Leben, mangelt.

Die Folge daraus ist, dass man sich in Zukunft die Meinung anderer zwar gerne anhören soll, sie allerdings nicht mehr zu seiner eigenen macht und dadurch auch kein künstlicher Druck auf die eigene Persönlichkeit mehr ausgeübt wird. Das unabhängige, eigenständige ICH kann wieder gelebt werden. Dann ist es nahezu schon eine Selbstverständlichkeit, dass Du dadurch offen für viel Neues wirst. Du beginnst anhand dieser neu gewonnenen Eindrücke an Dir selbst zu arbeiten; Du hörst auf Deine Gefühle und die eigene innere Stimme.


Eigenständiges und einmaliges Individuum

Wichtig ist jedoch, dass Du dabei die Grenzen anderer Menschen nicht verletzt. Machst Du dieses, so übst Du Druck auf dessen Persönlichkeit aus. Dadurch könnte dieser Betroffene glauben, sich wehren zu müssen und erzeugt Gegendruck. So wird dann das „Spiel“ fortgesetzt, bis der große Knall kommt und BEIDE die Verlierer sein werden.

Eine der weit verbreitesten Arten, Druck auf seine Mitmenschen auszuüben, ist das Be- und Verurteilen der anderen Persönlichkeit. Solltest Du in dieses Fahrwasser gelangen, ist es gut, wenn Du Dir die Frage stellst, ob man das Recht hat, andere Menschen soweit beeinflussen und manipulieren zu wollen bzw. zu dürfen. Nur um die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen oder Unsicherheiten zu überdecken? Diese Frage, mit dem Blick auf die ebenfalls einmalige Persönlichkeit des anderen gerichtet, kann nur mit einem „Nein“ beantwortet werden. Über dieses Recht verfügt niemand von uns!

Die Erkenntnis, dass jeder von uns ein eigenständiges und einmaliges Individuum ist, stellt sich in der Phase des seelischen Tiefs als helles Licht im Dunkeln dar. Achte darauf, wer in Deinem Freundes- oder Bekanntenkreis die Absicht der Manipulation erkennen lässt! Wahre Freunde beeinflussen nicht! Auf diese Erkenntnisse sollte man aufbauen.

Bei diesem Blog handelt es sich um einen Auszug meines Buches.
Mehr Informationen oder die Möglichkeit das von mir verfasste Buch zu bestellen findest Du hier auf meiner Homepage: https://www.kosnowski.com/medien/buch

KOSNOWSKI.COM

Dieter Kosnowski
Paul-Straub-Straße 1A
95643 Tirschenreuth

Rufen Sie mich an

0175 211 66 66
09631 799 97 26

Schreiben Sie mir

ausgebildeter hypnotiseur tmi

ausgebildete hypnotiseur advanced level tm

ausgebildete hypnotiseur emdr

Specials

Image

Newsletter

Sichern Sie sich meine regelmäßigen Neuigkeiten rund um die Themen Hypnose, Mentalcoaching und Slimyonik. Melden Sie sich jetzt an.

captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an dieter@kosnowski.com widerrufen

Hinweis zu Hypnose & Mentalcoaching

Von mir, Dieter Kosnowski, wird keine Heilung versprochen, werden keine Krankheiten diagnostiziert oder behandelt werden und es wird keine ärztliche Behandlung ersetzt. Die Hypnose wird von mir ausschließlich nichtmedizinisch als Methode eingesetzt. Bei Krankheiten sollte unbedingt ein Arzt oder Heilpraktiker konsultiert werden.